Atemübungen

Atem; Atemübungen; Ruhe; Entspannung;
CC0 Creative Commons (Freie kommerzielle Nutzung; kein Bildnachweis nötig)

Der Atem ist ein Geschenk des Lebens. Er begleitet uns vom ersten Einatmen an, das ganze Leben lang. Manchmal atmen wir schneller, länger oder kürzer ein oder aus. Je nach Situation geschieht dies zu unserem Nutzen. In Stress-/ oder Angstsituationen ist es sogar notwendig, dass wir schneller einatmen und kürzer ausatmen. Ist die Situation vorüber, darf sich der Atem wieder normalisieren. Nicht immer gelingt es, wieder von Alleine zur Ruhe zu kommen. Diese Übungen können dabei helfen, wieder routinierter darin zu werden. Atmen und zur Ruhe kommen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen die Übungen wegen einer Erkrankung gut tun könnten, sprechen Sie vorher bitte noch einmal mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

Atemübung 123/4
Atemübung 123-4 (ND).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Atemübung 5 Finger
Atemübung “5 Finger” (ND).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB