Pausentage vom 11.07 - 28.07.2020:

Liebe Klienten! In dieser Zeit ist die Praxis geschlossen!

Anfragen per Telefon (Mailbox) oder per Email können erst ab 29.07.2020 von uns bearbeitet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bis bald. Liebe Grüße sendet Ihnen das Team der Praxis für Psychotherapie

Fragen und Antworten (FAQ)

FAQ; Fragen; Antworten; Honorar; Überweisungsschein;
Foto: CC0

 

Benötige ich den Überweisungsschein eines Arztes?

Nein. Es ist keine Überweisung erforderlich. Dennoch ist es gut, wenn Ihr Arzt um Ihre Beschwerden weiß, damit andere Ursachen ausgeschlossen sind. Psychotherapie ersetzt keinen Arztbesuch. Beziehen Sie bei Bedarf den Arzt Ihres Vertrauens mit in dieses Geschehen ein.

 

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten?

Gesetzliche Krankenkassen (GKV) übernehmen die Kosten einer Behandlung bei einem Heilpraktiker für Psychotherapie nicht. Private Versicherer (PKV) erstatten Ihnen in der Regel die entstandenen Kosten - je nach abgeschlossenem Vertrag - anteilig oder ganz. Sprechen Sie Ihre Versicherung bitte darauf an.

 

Was kostet eine Therapiesitzung?

Das Honorar für eine Sitzung von 1h Dauer beträgt € 70.- Den Betrag zahlen Sie im Anschluss an die Sitzung. Eine detaillierte Rechnung wird am Ende einer Behandlungssequenz ausgestellt.

Nach § 4 Nr. 14 UStG sind Heilbehandlungen (Vorbeugung, Diagnose, Behandlung, u. soweit möglich, Heilung von Krankheiten oder Gesundheitsstörungen) beim Heilpraktiker (Psychotherapie) von der Umsatzsteuer befreit.

 

Therapieverfahren?

Wir arbeiten schulenübergreifend mit unterschiedlichen Verfahren der humanistischen Psychotherapie. Näheres zu den Verfahren und meiner Arbeitsweise finden Sie auf meiner Website unter "Behandlung".

 

Begegne ich anderen Patienten?

Nein. Da es sich um eine reine Terminpraxis handelt, gibt es keine Überschneidungen und so auch keinen Wartebereich.

 

Komme ich alleine oder in Begleitung?

Wenn es für Sie hilfreich erscheint, können Sie jederzeit, zu Beginn einer Therapie oder auch zwischendurch, eine Person Ihres Vertrauens zum vereinbarten Termin mitbringen.

 

Termin in der Praxis?

Kommen Sie bitte nur zu einem Termin in die Praxis, wenn Sie sich körperlich gesund fühlen und Sie nicht an Anzeichen einer Erkältung leiden wie Atemnot, Husten, Fieber, Halsschmerzen und Sie nicht den Verdacht haben, mit dem Coronavirus oder einer anderen ansteckenden Krankheit infiziert zu sein.

 

Videosprechstunde möglich?

Ja. Für Klienten mit bestehenden Therapievereinbarungen, die sich bereits in Behandlung befinden und Termine vor Ort nicht wahrnehmen können, kann dies eingerichtet werden. Neu auftretende Symptome erfordern allerdings eine persönliche Konsultation: Keine Ferndiagnosen. Keine Fernbehandlungen.

 

Paarbegleitung?

Ja. Wir bieten therapeutische Begleitung für Einzelne, Paare und Familien.

 

Diskretion/Verschwiegenheit?

Ihre persönlichen Daten und das, was Sie anvertrauen, sind geschützt. Stillschweigen zu bewahren, ist unabdingbare Grundlage meiner Arbeit.

 

Lange Wartezeit?

Nein. Wir sind bemüht, Ihnen kurzfristig innerhalb 1-2 Wo. einen Termin einzuräumen.

 

Wie nehme ich Kontakt auf?

Senden Sie uns über das Kontaktformular eine Email zu oder rufen Sie an. Meist sind Sie mit dem Anrufbeantworter verbunden. Ich rufe Sie zurück.

 

Wie finde ich die Praxis?

Die Praxis liegt in unmittelbarer Ortsmitte von Saarwellingen. Kostenfreie Parkplätze sind vor dem Haus vorhanden. Mit dem Auto erreichen Sie die Praxis bequem über die BAB 8, Abfahrt Saarwellingen, dann Richtung Ortsmitte fahren. Es besteht auch eine gute Nahverkehrsanbindung mit Zug und Bus: Hbf. Saarlouis, dann Buslinie 403 bis Saarwellingen Schlossplatz.

 

Heilpraktiker für Psychotherapie?

Heilpraktiker für Psychotherapie besitzen eine auf das Gebiet der Psychotherapie beschränkte Heilpraktikererlaubnis, unterziehen sich Akademieausbildungen und arbeiten mit unterschiedlichen Verfahren der humanistischen Psychotherapie auf Grundlage einer "verstehenden", beschreibenden Psychologie. Diese Therapieverfahren können nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.

 

Psychotherapeut?

Psychotherapeuten besitzen eine wissenschaftliche, akademische Ausbildung basierend auf einem Studium der Medizin oder der Psychologie. Sie arbeiten in der Regel tiefenpsychologisch, analytisch bzw. psychodynamisch oder verhaltenstherapeutisch orientiert - nach den derzeit anerkannten "Richtlinienverfahren" - auf Grundlage einer "erklärenden", experimental-psychologischen Psychologie.

 

Psychiater?

Ein Psychiater ist ein Arzt mit psychiatrischer und psychotherapeutischer Facharztausbildung. Nur Ärzte dürfen eine Pharmakotherapie anwenden, d.h. Medikamente (z.B. Psychopharmaka) verordnen. 

 

Psychologe?

Psychologen verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor-Master) in Psychologie. Die Berechtigung zur Ausübung der Heilkunde erlangen sie optional durch die Ausbildung zum Psychotherapeuten oder durch die Zulassung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.