Meditationsübungen

Meditation, Meditationsübungen, Mediationsformen, meditieren, Praxis für Psychotherapie und Psychologie, Saarwellingen/Kreis Saarlouis/ Saarland
Meditation, Meditationsübungen, meditieren (Foto: CC0)

Meditation ist etwas Wunderbares, Erholsames, Gesundes. Denn es ist ein natürlicher Zustand. Oftmals sind wir ohne zu wissen, ohne namentliche Benennung, in meditativen Zuständen. Sie ist in Menschen angelegt, um mit den Selbstheilungskräften von Körper und Geist auf tiefster Ebene in Kontakt treten zu können. Meditation fördert auf diese Weise die persönliche Entwicklung. Sie hat viele positive Auswirkungen. Erfahrunswerte sind: Regelmäßiges Meditieren macht wach, entspannt, gibt Energie, hilt beim Stressabbau, reduziert Ängste, ordnet Gedanken, erzeugt Einsichten, löst innere Konflikte u.a.m.

 

Meditation kann man auch in strukturierter Form erlernen. Es gibt viele Anleitungen, Literatur und Anregungen hierzu. Auf dieser Website finden sich ausgewählte Übungen. Sie werden nach und nach - wie es die Zeit erlaubt - ergänzt werden. Schauen Sie doch immer mal wieder rein und probieren Sie aus, wozu Sie Lust verspüren. Es kann sich lohnen, bewusst zu meditieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen die Übungen wegen einer Erkrankung gut tun könnten, so sprechen Sie vorher noch einmal mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

RELAXATION RESPONSE THERAPIE (Benson)
8 RELAXATION RESPONSE THERAPIE (Benson).
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Mitgefühls-Meditation
4 Mitgefühls-Meditation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB