Pausentage Mai-Juni 2022
Informationen · 17. Mai 2022
Liebe Klienten, die Praxis für Psychotherapie ist im Mai und Juni 2022 an folgenden Tagen geschlossen:
Lügen
Leben · 09. April 2022
„Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.“ (nach Alexander Solschenizyn)

Was tun, wenn alles nur noch nervt?
Krisen · 12. Februar 2022
Alles, geradezu alles geht vielen Menschen zurzeit auf den Wecker: Diese unendlich lange Corona Zeit. Das nicht enden Wollen des politischen Hin- und Her. Die Beschlüsse. Die Zahlen. Die Bestimmungen. Die Beschränkungen. Tests? Immunstatus? Ende in Sicht? Lockerungen?
Infotage Januar/Februar 2022
Informationen · 13. Januar 2022
Innerlich allein unterwegs? Genug von den Sorgen, Nöten und Ängsten? Vieles schon versucht? Kein Durchblick mehr? Stimmung auch nicht gerade die beste? Gereizt? Genervt? Verletzt? Verängstigt? Egal Stimmung?

Ein frohes neues Jahr – Glück und Segen:
Informationen · 01. Januar 2022
"Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.“ (Erich Kästner)
Pausentage Dezember 2021
Informationen · 15. Dezember 2021
Die Praxis ist vom 17.12.2021 bis 31.12.2021 geschlossen. Gerne sind wir im neuen Jahr wieder für Sie da.

0G, 2G, 2G+, 3G. R2G, Jamaika, Ampel…
Leben · 07. Dezember 2021
Sonst noch Abkürzungen gefällig? Oder genug davon? Wir leben offensichtlich in einer Welt der Verkürzungen und wenn gesprochen wird, in einer Welt des Zerredens: „Das Schlimme an den Rednern ist, dass sie nicht sagen, worüber sie sprechen.“ (Heinz Erhardt). Wir verbleiben mit sprachlichen Reduzierungen in der Welt der Erscheinungen, der Phänomene, der Symptome und spekulieren mit viel reden darüber, wie man auf dieser Ebene am besten dies oder jenes tut, damit es nicht zu schlimm oder...
Nun steht er vor der Tür
Leben · 27. November 2021
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und nun, nun steht er vor der Tür: der Advent. Seit Wochen bereits kündigt sich sein Kommen an. Zumindest in den Supermärkten: Lebkuchen, Nüsse, Trockenfrüchte, Spekulatius, Stollen und anderes mehr, fast wie im Überfluss. St. Martin ist längst vorüber, Nikolaus steht kurz bevor. Advents- und Weihnachtsmärkte bauen auf oder wegen Corona wieder ab. „Lockdown“ - Gewitter drohen überm Firmament. Was für eine Zeit.

Nebulös, trüb, undurchsichtig
Leben · 06. November 2021
So kommt es einem im Leben manchmal vor. Man versteht einfach nicht, was da abgeht. Nicht beim Gegenüber und auch nicht immer bei einem selbst. „Warum macht er/sie das? Wieso reagiere ich so darauf? Das will ich eigentlich nicht. Ich möchte, ja ich möchte, ganz was anderes.“ In Frieden leben. Glücklich sein. Lieben und geliebt werden. Anerkennung finden. Gemeinschaft leben. Dazu gehören. Geborgenheit und Freiheit verspüren. Sicherheit und Halt finden. Das Leben genießen. Lachen...
Jemand sein wollen, der man nicht ist?
Selbstreflexion · 18. Oktober 2021
Wie groß ist das Streben nach einer Größe, nach einer Qualität im Leben, von der man sagen kann: Jetzt habe ich es erreicht. Jetzt bin ich wer. Jetzt bin ich auf der sicheren Seite. Jetzt kann mir nichts mehr passieren. Jetzt, ja jetzt habe ich endlich Ansehen, genieße Anerkennung im Leben. Jetzt sehe ich endlich so aus, dass ich vorzeigbar bin und andere mich begehren.

Mehr anzeigen