Leben

Leben · 04. Oktober 2019
Neben dem Loslassen scheint das Annehmen von dem, was ist, eine weitere schwierige Übung im menschlichen Leben zu sein...
Leben · 27. September 2019
Wie oft hört man im Leben die Empfehlung: Du musst dies oder jenes einfach loslassen! Es sind Ratschläge von Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern, Arbeitskollegen oder auch anderen Menschen, auf die man trifft, die es im Grunde genommen gut meinen...

Leben · 20. September 2019
Ein Wortpaar, das unbedingt zusammengehört? Nein. Schuldig zu werden im Kontakt mit einem Mitmenschen, kann schnell geschehen...
Leben · 12. September 2019
Ja, es gibt sie und ich glaube, jeder von uns kennt sie, weiß um Beispiele. Lügen, die ein ganzes Leben aufrechterhalten werden, haben eine ganz besondere Vorgeschichte.

Leben · 26. August 2019
„Du denkst immer nur an Dich!“ So lautet ein häufig genannter Vorwurf an sein Gegenüber. „Egoist“. „Du bist egoistisch!“
Leben · 06. August 2019
Um es gleich vorweg zu sagen: nein. Es gleicht einer Illusion, sein ganzes Leben unter das Licht der Erkenntnis stellen zu wollen, im Glauben, dass dies der einzig sichere Weg ins Wohlbefinden sei.

Leben · 30. Juli 2019
Wenn man solch ein Foto nur flüchtig betrachtet, glaubt man, all die kleinen weißblauen Häuschen seien gleich. Sind ja irgendwie auch. Haben die gleiche Größe, Bauform und Farbe. Oberflächig betrachtet stimmt es. Schaut man näher hin...
Leben · 21. Juli 2019
Manchmal wünscht man sich, fliegen zu können. Kennen Sie das? Wenn es besonders dicke kommt oder auch weil das Unheil schon so lange dauert und sich nichts zu ändern vermag. Hauptsache raus aus der Situation.

Leben · 29. Juni 2019
Hochgefühle, Glücksgefühle lösen in der Regel wenige Gedankengänge aus. Sie werden meist wohlwollend hingenommen, selten hinterfragt, manchmal auch dankbar registriert. Zweifel über den Sinn von Gefühlen kommen erst auf, wenn man sich in einer „schlechten“ Gefühlslage zu befinden glaubt.
Leben · 03. Juni 2019
Die Hoffnung darauf, dass sich wohl ändern mag, was schwer zu tragen ist, gehört zu den elementaren Wünschen von Menschen. Wenn der Einfluss auf das Geschehen selbst nicht zu bewerkstellen ist, und auch die Hilfe anderer nicht vorstellbar oder vielleicht in weite Ferne gerückt zu sein scheint, dann kommt nach dieser Vergeblichkeit wohlmöglich letzte Hoffnung...

Mehr anzeigen