Geschichten - Texte

Geschichten, Texte, Metaphern, Weisheiten. Lebensgeschichten. Therapeutische Geschichten. Praxis für Psychotherapie Barbara Schlemmer Dipl. Psychologin Saarwellingen
Foto: CC0

Geschichten ... Texte ... Metaphern ... Weisheiten ... Witz ... Humor ..

 

 

Lebensgeschichten

Es gibt Geschichten, die das Leben schreibt: Lebensgeschichten. Nicht immer beschreiben sie einen erfolgreichen Umgang mit dem Leben. So sind Menschen nunmal. Nicht alles gelingt. Denn manchmal stößt man auf innere oder äußere Widerstände und zack, ist es passiert. Unangenehm. Und Folgen hat es meist auch noch. Aber zum Glück läßt sich dies mit etwas Spürsinn ausmachen und oftmals durchaus auch überwinden. Unglaublich aber dennoch. Wie sowas gelingen könnte, davon handeln diese Geschichten. Vielleicht findet man sich in der ein- oder anderen sogar selber wieder? Oder möglicherweise erkennt man einen Menschen aus seinem eigenen Lebensumfeld? Spannend.

 

Neues Denken

Denn manchmal sprechen Geschichten auf eine Weise an, dass man aufs Neue ins Nachdenken geraten könnte: Beim Lesen könnten Gefühle hochkommen, Bedürfnisse ans Tageslicht gelangen. Abwehrmechanismen würden deutlich werden. Denkblockaden könnten sich zeigen. Irrwege würden beleuchtet. Doppelmoralisches würde sichtbar. Eigene oder fremde Lebenswege erschienen im Spiegel. Und sicher noch anderes mehr, könnte in einem möglicherweise aufkommen: Hoffnung? Vertrauen? Trost? Mut? Sinn?

 

Nur Mut

Aber bitte jetzt nicht gleich entmutigen lassen. Denn als widersprüchlich, seltsam oder komisch beurteilt solche Geschichten oftmals der Verstand: "Damit kann ich nichts anfangen", könnte es vorschnell aus einem herausschießen. Oder auch: "Zu einfach oder Kinderkram". Wenn wir ehrlich sind: Bei der Nachbetrachtung von Träumen ist es manchmal ebenso: "Ich habe so einen Quatsch geträumt!" Der Verstand kommt halt nicht so gut damit klar. Er liebt gerade Sachen.

 

Neue Lebenseinstellung

Und dennoch lohnt es, sich mit einer dieser Geschichten oder einer eigenen Traumgeschichte auseinanderzusetzen. Ein Wagnis, das belohnt werden könnte. Vielleicht führt es zu neuem Denken, einem anderen Fühlen oder auch zu einer neuen Lebenseinstellung?

 

Vielfältiges Leben

Wer weiß? Vielleicht nicht beim ersten Lesen? Aber möglicherweise nach dem zweiten oder dritten? Das Entstehen von Lebensweisheiten oder auch das Aufkommen von neuen Erkenntnissen geschieht nicht immer auf geraden Wegen und folgt nicht immer der Logik des Verstandes. Wäre auch zu schön, um wahr zu sein. "Da könnte man die Weisheit ja mit Löffeln fressen", wie es umgangssprachlich und oft auch ironisch ausgedrückt wird. Weit gefehlt. Leben ist vielfältig, impulsiv und nicht berechenbar. Abenteuerlich. Spannend. Einfach lebenswert.

 

Lieblingsgeschichte

Nachfolgend finden Sie die ein- oder andere bemerkenswerte Geschichte: Geschichten mit Metaphern; Fabeln, Mythen, Märchen, Erzählgeschichten, Texte, Weisheiten; Geschichten mit Feststellungen und Wünschen, Träumen und Phantasien; Anekdoten und vieles andere mehr. Manche sind kurz und knackig. Bringen es direkt auf den Punkt. Andere "drücken es durch die Blume aus". Ernsthaftigkeit, aber auch Witz, Humor und Ironie oder ein "Augenzwickern" sind manchmal durchaus inklusiv.

 

Wissenschaftlicher Hintergrund

Wer gerne erfahren möchte, welchen wissenschaftlichen Hintergrund es gibt, in Bezug auf den therapeutischen Nutzen solcher Geschichten, kann es z.B. in dem Fachbeitrag "Nutzung von Geschichten in Therapie und Beratung" von Dr. Clemens Krause (Psychotherapie Tübingen) nachlesen: Link (pdf)

Lassen Sie sich anregen.

Entdecken Sie Ihre persönliche Lieblingsgeschichte.

Es könnte sich lohnen!

Eigene persönliche Geschichten

Ihre eigene persönliche Geschichte, ihre Lebensgeschichte, ihren Traum, die unklare Situation, das unglückliche Verhältnis und vieles andere mehr, lassen sich betrachten, aufarbeiten, aussprechen im Rahmen einer therapeutischen Begleitung in unserer Praxis für Psychotherapie, Barbara Schlemmer Diplom Psychologin, in Saarwellingen (Saarland). Nur Mut. Meistens wird er belohnt, so heißt es im Volksmund.

A...E

Axtdieb
Der Axtdieb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.9 KB
Das darfst du nicht
Das darfst du nicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.1 KB
Du sagst
Du sagst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.9 KB
Eine Frage der Perspektive
Eine Frage der Perspektive.pdf
Adobe Acrobat Dokument 739.5 KB
Entscheidung
Entscheidung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 418.9 KB
Enttäuschung
Enttäuschung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Es allen recht machen wollen
Es allen recht machen wollen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 886.1 KB

F...H

Frauen
Frauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 525.7 KB
Funkspruch
Funkspruch zwischen Flugzeugträger und L
Adobe Acrobat Dokument 495.7 KB
Fußabdrücke
Fußabdrücke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 725.2 KB
Gedanken wandern mit
Gedanken wandern mit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.0 KB
Gerüchte
Gerüchte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 277.8 KB
Geschickt gefragt
Geschickt gefragt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 798.6 KB
Hammer
Die Geschichte mit dem Hammer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.5 KB
Holzhacker
Holzhacker.pdf
Adobe Acrobat Dokument 959.0 KB

I...Q

Kindheit
Kindheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 497.6 KB
Kleine Welle
Die kleine Welle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 473.8 KB
Lange Löffel
Die langen Löffel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.0 KB
Liebe
Liebe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.2 KB
Mundraub
Mundraub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.2 KB
Nachahmung
Nachahmung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.2 KB
Nah, näher, zu nah
Nah, näher zu nah.pdf
Adobe Acrobat Dokument 603.8 KB
Peinlich
Peinlich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 361.6 KB
Quälende Gedanken
Quälende Gedanken loswerden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 937.1 KB

R...U

Rücksichtnahme
Rücksichtnahme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.7 KB
Schwer beladen
Schwer beladen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.7 KB
Selbstliebe
Selbstliebe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 378.6 KB
Steinsuppe
Die Steinsuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 702.4 KB
Stille
Welchen Sinn macht Stille.pdf
Adobe Acrobat Dokument 673.6 KB
Straßenfeger
Die Geschichte vom Straßenfeger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 584.7 KB
So ein kleiner Baumwollfaden
So ein kleiner Baumwollfaden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.4 KB
Traumfrau
Traumfrau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 646.0 KB

V...Z

Verzeihen ist die größte Heilung
Verzeihen ist die größte Heilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 656.9 KB
Vielleicht?
Vielleicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.1 KB
Was machst du, um zu entspannen?
Was machst du, um zu entspannen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 679.2 KB
Wer bin ich?
Wer bin ich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 274.8 KB
Wie ich Dir begegnen möchte
Wie ich Dir begegnen möchte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.5 KB
Wusstest du schon?
Wusstest du schon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB
Zentimeter - 25cm
Zentimeter – 25cm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.7 KB
Zug des Lebens
Zug des Lebens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 552.1 KB
Zwei Wölfe
Zwei Wölfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 511.7 KB