Sinn

Sprichwörter/Redewendungen/Zitate zum Thema "Sinn":

Sprichwörter/Redewendungen/Zitate zum Thema "Sinn" - Praxis für Psychotherapie Barbara Schlemmer Diplom Psychologin Saarwellingen (Saarland)
Foto: CC0

„Ein treffendes Zitat kann uns helfen, eine Situation mit anderen Augen zu betrachten oder auch einfach, wieder klarer zu sehen.“ (Nicole Alps)

 

"Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben." (Hermann Hesse)

 

(Foto: CC0)

 

"Es gibt nur ein Problem in der Welt: Dem menschlichen Leben wieder einen geistigen Sinn zu geben, damit die Menschen wieder anfangen nach geistigen Werten zu suchen (…) Man kann nicht leben von Eiskühlmaschinen, Politik und Kreuzworträtseln. Das ist unmöglich." (Antoine de Saint Exupery)

 

Foto: CC0

 

Sinn: Antworten stehen am Ende, nicht am Anfang unseres Weges.” (Ida F. Goerres)

 

"Ton knetend, formt man Gefäße. Doch erst ihr Hohlraum, das Nichts, ermöglicht die Füllung. Aus Mauern, durchbrochen von Türen und Fenstern, baut man ein Haus. Doch erst sein Leerraum, das Nichts, gibt ihm den Wert. Das Sichtbare, das Seiende, gibt dem Werk die Form. Das Unsichtbare, das Nichts, gibt ihm Wesen und Sinn." (Laotse)

 

Foto: CC0

 

“Der höchste Lohn (Sinn) für unsere Bemühungen ist nicht was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.” (John Rushin)

 

Foto: CC0

 

"Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält." (Anton Neuhäusler)

 

Foto: Monika Neuhäusler - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46323481

 

"Nur durch Liebe, nicht durch Philosophie versteht man den Sinn dieser Welt." (Oskar Wilde)

 

Foto: CC0

 

“Wie der Körper der Nahrung bedarf, so benötigt die Seele den Sinn ihres Seins.” (Carl Gustav Jung)

 

Foto: CC0

 

Sinn: “Wer Gott aufgibt, löscht die Sonne aus, um mit einer Laterne weiter zu wandern.” (Christian Morgenstern)

 

Foto: CC0

 

“Das Einzige, worauf es ankommt, ist, das wir darum ringen, dass Licht in uns sei. Das Ringen fühlt einer dem anderen an, und wo Licht im Menschen ist, scheint es aus ihm heraus.” (Albert Schweitzer)

 

Foto: Bundesarchiv, Bild 183-D0116-0041-019 / Unbekannt / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5361572

 

“Wer sich nach Licht sehnt, ist nicht lichtlos, denn die Sehnsucht ist schon Licht.” (Bettina von Arnim)

 

Foto: Dietmar Bührer (Wikipedia) - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52759154

 

"Wer meint alles zu durchschauen, philosophiert nicht mehr." (Karl Jaspers)

 

Foto: CC0