Vergangenheit

Sprichwörter/Redewendungen/Zitate zum Thema "Vergangenheit":

Sprichwörter/Redewendungen/Zitate zum Thema "Vergangenheit" - Praxis für Psychotherapie Barbara Schlemmer Diplom Psychologin Saarwellingen (Saarland)
Foto: CC0

 

„Ein treffendes Zitat kann uns helfen, eine Situation mit anderen Augen zu betrachten oder auch einfach, wieder klarer zu sehen.“ (Nicole Alps)

 

„Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst.“ (Eckhart Tolle)

  

Foto: Von Kyle Hoobin (twitter.com/kylehoobin) - Übertragen aus en.wikipedia nach Commons durch Off2riorob mithilfe des CommonsHelper., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11201182

 

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ (Dalai Lama)

 

Foto: Von Martin Kraft - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42009816

 

„Wenn Du mit lieben Freunden streitest, beziehe dich nur auf die aktuelle Situation - lass die Vergangenheit ruhen.“ (Dalai Lama)

 

„Ein weiser Mensch lässt die Vergangenheit jeden Augenblick los und geht wie neugeboren in die Zukunft. Für Ihn ist die Gegenwart eine ständige Transformation, eine Wiedergeburt, eine Auferstehung.“ (Osho)

 

Foto: Ma Vivek / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Osho-Indian_enlightened_mystic.jpg

 

„Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.“ (Buddha)

 

Foto: Von Panchito - de:Datei:Buddha Kopf.jpg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=512696

 

„Indem wir unsere Gegenwart umwandeln, verwandeln wir auch unsere Vergangenheit.“ (Thich Nhat Hanh)

 

Foto: Von Duc (pixiduc) from Paris, France. - Thich Nhat Hanh Marche meditative 06, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19478461

 

„Wenn wir in Gedanken über die Vergangenheit verloren sind, verlieren wir die Gegenwart.“ (Thich Nhat Hanh)

 

„Wer die Gegenwart nicht nutzt, hat aus der Vergangenheit nichts gelernt.“ (Fred Ammon)

 

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)

 

Foto: CC0

 

„Die Vergangenheit ist ein Spiegel, in dem wir sehen können, wie wir nicht sein wollen.“ (Pascal Hilgendorf)

 

"Über Vergangenes mach dir keine Sorgen, dem Kommenden wende dich zu.“ (Zhuangzi)

 

Foto: People who wrote the article I named in source / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chuang-tzu-3(1).jpg

 

„Viele leben zu sehr in der Vergangenheit. Die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein, aber kein Sofa.“ (Harold MacMillan)

 

„Bedauern bringt im Leben nichts. Es gehört zur Vergangenheit. Alles, was wir haben, ist das Jetzt.“ (Marlon Brando)

 

Foto: Von Lou Wolf49 - https://www.flickr.com/photos/wolfm49/4160600677/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53876963

 

„An der Vergangenheit festzuhalten ist gefährlich. Man muss einfach weitermachen.“ (Robert Redford)

 

Foto: CC0

 

„Wer vor seiner Vergangenheit flieht, verliert immer das Rennen.“ (Thomas Stearns Eliot)

 

Foto: CC0

„Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuender Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel.“ (Ernst R. Hauschka)